Vorratsgesellschaft vs Gründung von Grund auf

Wie ein Vergleich von Äpfeln und Birnen: Unterschied zwischen Neugründung und Kauf einer Vorratsgesellschaft

Was ist eine Vorratsgesellschaft?

Eine Vorratsgesellschaft, ist eine Gesellschaft, die gerade gegründet wurde, dass sie zur Übernahme bereit ist. Sie ist vollständig registriert und hat eine lokale Steuernummer – aber keine USt-ID. Unsere Partner Beam my Presence to Germany UG zu sehen. Beam hat eine jungfräuliche Gesellschaft extra für Sie gegründet, bereits die Gründungskosten von der Vorratsgesellschaft getragen, die Sie jetzt in Erwägung ziehen.
§

Warum ist eine Vorratsgesellschaft so vorteilhaft?

Der Vorteil liegt in der Zeitersparnis! Sie sparen ca. 1 Monat bis zum Erhalt der USt-ID Sobald der Kaufvertrag mit dem Notar unterzeichnet ist, können Sie mit Ihrer Gesellschaft Geschäfte machen, genauer gesagt, Rechnungen mit Kunden innerhalb Deutschlands oder außerhalb der EU schreiben - die Firma hat bereits ihre Steuernummer.
§

Was ist der Nachteil an einer Vorratsgesellschaft?

Ein Nachteil? Nun, die Gründungskosten und einen geringeren Unternehmerlohn machen den Erwerb der Gesellschaft etwas teurer als eine Neugründung.
§

Sind da wirklich keine Gefahren vorhanden bei einer Vorratsgesellschaft? Schließlich ist sie doch existent und könnte erhebliche Geschäftsverbindungen eingegangen sein. Ich habe keine Lust für fremde Leute Schulden einzustehen!

Seien Sie bei Beam unbesorgt! Wir haben diese Gesellschaft schon bei der Gründung betreut! Deren Vorratsgesellschaften sind sauber. Beam garantiert auch die "Jungfräulichkeit" ihrer Gesellschaften mit € 1.500,00. Sie sind daher doch ganz auf der sicheren Seite!
§

Kommt die Vorratsgesellschaft mit einem Konto?

Bedauerlicherweise nicht. Keine Bank darf einer noch nicht identifizierten Person nach Geldwäscherecht ein Konto eröffnen.
§

Tagged under: GmbH, UG, Gesellschaften,